Home

Bluthochdruck – das unterschätzte Risiko

In der Schweiz hat schätzungsweise jede vierte erwachsene Person einen erhöhten Blutdruck – das sind rund 1,5 Millionen Menschen. Bluthochdruck spürt man nicht, er verursacht keine Beschwerden und dennoch sind die Auswirkungen fatal: Hirnschlag, Herzinfarkt, Angina pectoris, Herzschwäche (Herzinsuffizienz), Durchblutungsstörungen in den Beinen oder Nierenschäden können die Folgen sein.

Hoher Blutdruck ist nicht nur Schicksal. Mit einem gesunden Lebensstil kann jede und jeder zur Senkung des persönlichen Risikos viel beitragen. Zur Prävention gehört auch, dass der Blutdruck ab dem 18. Altersjahr mindestens einmal jährlich gemessen wird. Ein erhöhter Blutdruck kann so frühzeitig festgestellt und durch geeignete Massnahmen normalisiert werden.

Ob Sie nun vorbeugend aktiv werden wollen oder selber betroffen sind, diese Website bietet Ihnen eine Fülle von Informationen rund um das Thema sowie eine persönliche Beratung in der Rubrik Sprechstunde. Sollten Fragen unbeantwortet bleiben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder Ihren Apotheker.

Ihre Schweizerische Herzstiftung


Die Schweizerische Herzstiftung dankt für die fachliche und ideelle Unterstützung den folgenden medizinischen Gesellschaften: 

Schweizerische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM)

Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin (SGIM)

Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie (SGK)

Schweizerische Hypertonie-Gesellschaft (SHG)

Schweizerische Hirnschlaggesellschaft - neurovasc

Sie dankt für die Partnerschaft im Rahmen der Blutdruckwoche den 800 teilnehmenden Apotheken und dem Schweizerischen Apothekerverband pharmaSuisse.

pharmaSuisse

für das Patronat:

Bundesamt für Gesundheit
FMH

 

für die finanzielle und materielle Unterstützung den folgenden Firmen:

Novartis

Boehringer Ingelheim
MSD
Pfizer
Takeda Pharma
Omron
Servier

Die Nationale Blutdruck-Offensive

Wir alle können durch einen gesunden Lebensstil zur Vorbeugung des Bluthochdrucks selber etwas tun und erhöhte Werte durch regelmässiges Messen frühzeitig erkennen. Wird ein Bluthochdruck vom Arzt festgestellt, so ist die Behandlung einfach und bringt einen guten Schutz vor schweren Folgeerkrankungen. Die Behandlung des Bluthochdrucks gehört sogar zu den meist erforschten Therapien überhaupt.